#Howto automatisch Gruppen erzeugen

Wenn du einen Datensatz auf 23degrees.io speicherst, wird unsere Funktion “automatisch Gruppen erzeugen” aktiviert.
Mit dieser Funktion wird dein Datensatz von einem Wide-Format in ein Long-Format umgewandelt.

Was ist der Unterschied zwischen Wide- und Long Format?

Im Wide-Format werden die Werte jeder Variabel (Geo, Zeit-, Text- oder Werte) in einer eigenen Spalte dargestellt.

Beispiel Wide-Format Datensatz

Beispiel Long-Format Datensatz

Im Long-Format werden diese Variablen in eine einzige Gruppe zusammengefasst. Somit kann in der Grafik nach den Variablen gefiltert bzw. gruppiert werden.

Ein Beispiel:

Für den folgenden Datensatz haben wir zuerst das Wide-Format benutzt.

Da so keine Gruppen aus den Variablen erzeugt werden, können wir nur einfache Balken- oder Tortendiagramme darstellen. Somit muss im Editor eine der beiden Variablen (Alter Männlich oder Alter Weiblich) als Werteachse ausgewählt werden.

Den selben Datensatz bringen wir nun mit der “automatisch Gruppen erzeugen” Funktion in das Long-Format.
Aus den beiden Spalten “Alter Männlich” und “Alter Weiblich” wird nun eine Spalte “Group: Alter Männlich-Alter Weiblich”.

So kann der Spalte “Bundesland”, jeweils ein Wert für die Variable Alter Männlich und die Variable Alter Weiblich zugewiesen werden. Durch die Funktion “automatisch Gruppen erzeugen” haben wir somit eine neue Spalte im Datensatz erstellt die es uns ermöglicht entweder nach dieser Gruppe zu filtern oder danach zu gruppieren.

Data visualization tool. Discover & create interactive #dataviz at http://app.23degrees.io