#How to create a line chart with 23° | EN/GER

## für Deutsche Version nach unten scrollen ##

Line charts are the most common way to visually depict a time series.

To create a line chart with 23° you need to have at least three columns in your data set. See the image below for an easy example

(Orange for text, blue for time and purple for values)

While bar charts can be used to display time series, line charts are the preferred method, especially when using data to depict a relative change in time. Think of economic indices like GDP growth.

Do not overload your line chart. If you have more than 10 lines in your chart, chances are high you won’t be able to follow them, even if you work with qualitative color schemes.

Once you have your data table ready, simply paste the data into our upload interface or upload the file via our CSV upload button.

Save your data set into a collection and press the “continue to visual” button. The first thing you will see now, is probably a bar chart with a filter. Now simply click on the style icon to active the edit mode. Got to “ Visual” and choose “Line Chart” as chart type.

Voilà… Your line chart is ready!
Now you can make a variety of adjustments and adaptions to the chart with our tool. More on this in our upcoming blog posts … or just go to app.23degrees.io and try it out for yourself!

Twitter: @23degrees_io

FB: @23degrees.io

IG: @23degrees_io

Liniendiagramme sind die gebräuchlichste Methode, um eine Zeitreihe visuell darzustellen.

Um ein Liniendiagramm mit 23° zu erstellen, müssen mindestens drei Spalten in Deinem Datensatz enthalten sein. Das Bild unten zeigt ein einfaches Beispiel.

(Orange für Text, Blau für Zeit und Violett für Werte).

Während Balkendiagramme zur Anzeige von Zeitreihen nur bedingt geeignet sind, werden meist Liniendiagramme insbesondere zu Darstellung einer relativen Änderung über die Zeit verwendet. Ein gutes Beispiel dafür sind Wirtschaftsindizes wie das BIP Wachstum.

Wichtig ist es, dass Liniendiagramme nicht überladen werden. Wenn ein Diagramm mehr als 10 Linien enthält, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, diese nicht mehr auseinanderhalten zu können, selbst wenn mit kontrastreichen Farben gearbeitet wird.

Um ein Liniendiagramm zu erstellen, kannst Du Deine Daten einfach aus einem Spreadsheet in unsere Upload-Oberfläche kopieren. Alternativ können die Daten auch über unseren CSV-Upload hochgeladen werden.

Speichere den Datensatz in einer Collection und klicke auf “Continue to Visual”.

Anfangs sollte nun ein Balkendiagramm erscheinen. Klicke dann einfach auf das Stift-Symbol, um den Bearbeitungsmodus zu aktivieren. Gehe zu “Visual” und wähle nun “Liniendiagramm” als Diagrammtyp.

Voilà… Dein Liniendiagramm ist nun fertig!

Natürlich kannst Du jetzt noch eine Vielzahl an Anpassungen mit unserem Tool vornehmen. Mehr dazu in unseren nächsten Blog-Beiträgen… oder gehe einfach jetzt auf app.23degrees.io und probiere es selbst aus!

Twitter: @23degrees_io

FB: @23degrees.io

IG: @23degrees_io

Data visualization tool. Discover & create interactive #dataviz at http://app.23degrees.io

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store