#HowTo Einfärben von Karten und Diagrammen mit 23degrees.io

Einer der wichtigsten Punkte bei der Erstellung einer Datenvisualisierung ist für viele die Auswahl der Farben. Deshalb machen wir es euch so einfach wie nur möglich, Farben hinzuzufügen, zu entfernen, zu ändern oder sogar ganze Farbpaletten zu speichern.

Wenn man Farben für eine Visualisierung auswählt, geht man von einem vordefinierten Farbsatz aus: auch Farbpalette genannt. Diese Palette kann jederzeit bearbeitet werden.

Klicke einfach auf eine Farbe in der Farbpalette und die Farbauswahl (Color Picker) öffnet sich. Füge durch einen Klick auf das Symbol Add New Color der Palette neue Farben hinzu. Um sie wieder zu entfernen klicke auf das Mülleimer-Symbol.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Farben innerhalb der Farbpalette zu ändern.
Entweder über den Cursor in der Farbauswahl oder durch die Eingabe der Werte für RGB-, HSL- oder HEX-Farbmodelle.

Color picker

Farbpaletten können in Ordnern abgespeichert werden und so immer wieder für Diagramme oder Karten angewendet werden.

Denke daran, dass die Einfärbung von Diagrammen und Karten auf den Elementen (Wert, Text, Zeit, Geo) basiert, die innerhalb einer Spalte des Datensatzes vorkommen. Je nachdem, ob diese Elemente “Strings” (Text, Zeit, Geo) oder “Values”, also Zahlenwerte, sind, variieren die Einfärbungsoptionen.

Wenn man Karten oder Charts nach einem Value-Feld einfärben möchte, stehen im Farb-Editor die meisten Optionen zur Verfügung. Dies lässt sich am besten veranschaulichen, indem eine Karte erstellt wird. Wenn man mit Karten arbeitet, sollte das Wertfeld Value bereits als Standard im Farb-Editor voreingestellt sein.

Es kann nun zwischen 4 Arten gewählt werden, die Karte einzufärben. (Continuous, Range, Gradient, Solid). (Mehr dazu in einem eigenen Blogbeitrag)

Wenn die Karte oder das Diagramm nicht nach Werten, sondern nach Kategorien (d.h. Text, Geo, Zeit) eingefärbt werden soll, klicke einfach auf das Dropdown-Menü und wähle das bevorzugtes Data Field. In diesem Fall haben wir das Feld Import/Export gewählt, nach welchem wir die Balken einfärben.

Beim Wechseln zwischen Wert- und Kategoriefeldern kann es sinnvoll sein, auch den Visualisierungstyp zu wechseln. In diesem Fall haben wir von der Karte zum Balkendiagramm gewechselt.

Unterhalb der Farbpalette sind die Settings zu finden. Hier sind alle im ausgewählten Datenfeld enthaltenen Elemente aufgelistet und können durch einfaches Anklicken farblich zugeordnet werden.

Wenn es viele verschiedene Elemente im ausgewählten Data Field gibt (z.B. die Länder der Welt ), muss man auf das +Symbol klicken, um die gesamte Liste der in der Data Field Spalte enthaltenen Elemente zu sehen.

Der Farbenlehre bereits überdrüssig? Gehe jetzt auf 23degrees und erstelle deine eigenen Datenvisualisierungen.

Folge uns

twitter: @23degrees_io
fb: @23degrees.io
ig: @23degrees_io

--

--

--

Data visualization tool. Discover & create interactive #dataviz at http://app.23degrees.io

Love podcasts or audiobooks? Learn on the go with our new app.

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store
23°

23°

Data visualization tool. Discover & create interactive #dataviz at http://app.23degrees.io

More from Medium

The Easiest Way to Plot Topography

Hyperlocal geospatial data to guide COVID-19 vaccination in Senegal

Modeling for Security Intelligence

Building BMI categories from continuous data using Stata